Tag 16: Dornach

Sonntag, der 01.11.2015. In Dornach waren noch ca. 600 Gäste. Online waren keine weiteren Busse angekündigt. Ich verabredete mich mit einer Farsi-Dolmetscherin, um ein paar Gespräche mit Afghanen zu führen. Als ich in der Unterkunft ankam, hieß es plötzlich: „Karim, kannst du bitte die Ansage im Bus machen?“ An dem Abend kamen überraschenderweise doch wieder mehrere … weiterlesen

Tag 15: Dornach

Freitag, der 30.10.2015. Für die Nacht von Freitag auf Samstag wurden bis zu 1500 Flüchtlinge in der Notunterkunft Dornach angekündigt. Da ich unter der Woche nur schwer solche Nachtschichten schieben kann, habe ich mich entschlossen, die Nacht dort zu verbringen und blieb von 23:00-7:00 Uhr. Bei meiner Ankunft stellte ich fest, dass ich nicht der … weiterlesen

Tag 11: Dornach

Mittwoch, der 14.10.2015 Gestern kam die Information, dass ab 20 Uhr ca. 900 Flüchtlinge in Dornach ankommen. Daher machte ich mich mit einem befreundeten Tunesier auf den Weg, um vor Ort zu helfen. Ursprünglich wollte ich lediglich bis 23 Uhr bleiben. Nachdem jedoch die Busse erst sehr spät kamen, habe ich die letzte S-Bahn verpasst. Deshalb habe ich mit … weiterlesen

Tag 6: Dornach

Montag, der 21.09.2015 Eigentlich sollten gestern alle Flüchtlinge aus Dornach weggebracht werden. Anscheinend fehlten aber Busse, weshalb ein Teil der Anwesenden in der Notunterkunft blieb. Telefonisch erkundigte ich mich, was in der Unterkunft fehlte. Daraufhin machte ich mich auf den Weg zu dem arabischen Nahrungsmittelladen in meiner Nachbarschaft in Pasing. Dort wollte ich Instantsuppen und … weiterlesen

Tag 5: Dornach

Donnerstag, der 17.09.2015 Gestern bin ich das erste Mal in die Notunterkunft der Johanniter in Dornach gefahren. Ich blieb zwischen 20 und 1 Uhr dort und half beim Übersetzen, dabei kam es zu mehreren Situationen. Situation 1 Ein junger Mann um die 25 aus Damaskus kommt zu mir und benötigt Hilfe mit seiner SIM-Karte. Es … weiterlesen