Von Tunesien nach Frankreich, zwischen Unterdrückung und Erniedrigung

Einen Teil meiner Kindheit verbrachte ich in Tunesien. In dieser Zeit war Zine-El-Abidine Ben Ali an der Macht. Er beherrschte das Land mit eiserner Hand und führte einen erbitterten Kampf gegen die moderat islamische Opposition, deren wachsende Popularität ihm schon zu Zeiten von Burgiba, seinem Vorgänger ein Dorn im Auge war. Er verbot die Partei … weiterlesenVon Tunesien nach Frankreich, zwischen Unterdrückung und Erniedrigung

Ramadan – Monat der Erinnerungen

Heute beginnt der Ramadan. Für die meisten Muslime beginnt damit eine besondere Zeit. Ich möchte hier nicht erklären, was der Ramadan ist oder wie er religiös begründet ist. Ich möchte auch nicht darüber schreiben, wie gefastet wird und welche Ausnahmen es gibt. Ich möchte nur darüber schreiben, womit ich den Ramadan verbinde. Und vieles davon … weiterlesenRamadan – Monat der Erinnerungen

Versinkt Tunesien im Chaos?

Überall in der arabischen Welt brennt es. Vor allem in den Ländern des arabischen Frühlings herrscht Chaos, Zerstörung, Tod. Einzig Tunesien schien der Übergang in ein demokratisches Regierungssystem zu gelingen. Doch seit einiger Zeit mehren sich gewalttätige Vorkommnisse im Land. Bewaffnete verschanzen sich in den Bergen und liefern sich Gefechte mit Sicherheitskräften, Terroristen töten wahllos … weiterlesenVersinkt Tunesien im Chaos?

Meine Revolution: Prolog

In den letzten Monaten habe ich viel über bzw. von syrischen Flüchtlingen erzählt. Heute will ich meine Geschichte erzählen. Die Geschichte der tunesischen Revolution, so wie ich sie erlebt habe. Ich werde nicht versuchen die Vorkommnisse journalistisch oder gar historisch aufzuarbeiten. Ich werde lediglich meine ganz persönliche Sicht auf die Geschehnisse von vor fünf Jahren … weiterlesenMeine Revolution: Prolog

Poesie: Mein Wort ist frei

Als am 10.12.2015 eine politische Bewegung in Tunesien mit dem Friedensnobelpreis ausgezeichnet wurde, gab es in Tunesien selbst viele kritische Stimmen. Auch wenn ich dieser Bewegung ebenso kritisch gegenüber stehe, so sehe ich diesen Preis als eine Art Anerkennung für das tunesische Volk, das eine relativ erfolgreiche und unblutige Revolution vollbracht hat. Während der Preisverleihung … weiterlesenPoesie: Mein Wort ist frei