Aeham und Kinder

Tag 18: Denisstraße / Aeham

Montag, der 10.11.2015. Aeham Ahmad, der Pianist aus dem Yarmouk-Lager, der auch auf dem Danke-Konzert für Flüchtlingshelfer aufgetreten ist, war am Montag auf der TEDx in München. Ich schlug ihm vor, danach in der Unterkunft in der Denisstraße ein kleines Konzert zu organisieren. Ohne zu zögern, stimmte er zu. Auch die Helfer in der Denisstraße … weiterlesenTag 18: Denisstraße / Aeham

Tag 17: ZOB

Montag, der 09.11.2015. Ich fuhr gegen 21 Uhr am ZOB vorbei und entschied spontan, mir die neuen Container der ZOB-Angels anzuschauen. Doch es kam wie es kommen sollte: ich blieb bis 1 Uhr morgens. Am ZOB hat sich viel getan. Es stehen drei große Container mit Fenstern unter der Hackerbrücke und ermöglichen eine bessere Versorgung … weiterlesenTag 17: ZOB

Day 17: Central Bus Station

Monday, November 9, 2015 I drove past the Central Bus Station (CBS) around 9 p.m. and spontaneously decided to have a look at the new containers of the CBS Angels. But it came as it was to come: I stayed until 1 clock in the morning. At the CBS, a lot has happened. There are … weiterlesenDay 17: Central Bus Station

Day 16: Dornach

Sunday, November 1, 2015 There were still about 600 guests in Dornach. No further buses had been announced online. I arranged to meet a Farsi interpreter in order to conduct a few conversations with Afghans. When I arrived at the accommodation facilities, they suddenly said: „Karim, can you please make the announcement on the bus?“ … weiterlesenDay 16: Dornach

Tag 16: Dornach

Sonntag, der 01.11.2015. In Dornach waren noch ca. 600 Gäste. Online waren keine weiteren Busse angekündigt. Ich verabredete mich mit einer Farsi-Dolmetscherin, um ein paar Gespräche mit Afghanen zu führen. Als ich in der Unterkunft ankam, hieß es plötzlich: „Karim, kannst du bitte die Ansage im Bus machen?“ An dem Abend kamen überraschenderweise doch wieder mehrere … weiterlesenTag 16: Dornach

Tag 15: Dornach

Freitag, der 30.10.2015. Für die Nacht von Freitag auf Samstag wurden bis zu 1500 Flüchtlinge in der Notunterkunft Dornach angekündigt. Da ich unter der Woche nur schwer solche Nachtschichten schieben kann, habe ich mich entschlossen, die Nacht dort zu verbringen und blieb von 23:00-7:00 Uhr. Bei meiner Ankunft stellte ich fest, dass ich nicht der … weiterlesenTag 15: Dornach